SchuppenArt Ausstellung „up to the moon“

Das Motto zur diesjährigen SchuppenArt Ausstellung lautet „up to the moon“. Die Vernissage findet am 01. November 2018 um 20:00 Uhr im Autohaus Renker, Frankfurter Landstraße 9 in 64291 Darmstadt-Arheilgen statt. Die ausstellenden Künstler sind: Ingrid Bardel, Peter Debusi, Frank Ebner, Uli Gasper, Ute Irmscher-Lehn, Gisela Isking, Iris Jung, Petra Köster, Uwe Köster, Peter Kunkel und Karin Rothmer. Die Ausstellung ist bis zum 15.12. 2018 während der Öffnungszeiten des Autohauses geöffnet.

Mehr

Ballaman „AZEEH“

Mehr

Positionen 2018 – Digitale Stadt

Digitale Stadt im Fokus der Kunst – Positionen 2018. Ab Mitte August bietet sich dem interessierten Publikum der Blick auf das aktuelle Schaffen von Künstler*innen im Rhein-Main-Gebiet. Nach erfolgreichem Start 2015 findet nun die Fortsetzung der Zusammenarbeit aus BBK Darmstadt, Sezession und Freier Szene in Darmstadt statt.

Unter dem Titel „Digitale Stadt“ zeigt Positionen 2018 von Malerei über Skulptur bis Video, Objekt und Installation einen Querschnitt an Arbeiten, die sich mit dem Thema der digitalisierten Stadt und deren Auswirkungen auf Mensch und Gesellschaft auseinandersetzen. Mit dem Ausstellungsraum EULENGASSE Frankfurt und BBK Wiesbaden sind zwei weitere Kunstgruppen und Ausstellungsorte eingebunden. Der Austausch der Künstler*innen unter diesen drei Städten ist Teil der Projektidee. Ein umfangreiches Rahmenprogramm begleitet die Ausstellung. Die Ausstellungseröffnung findet am 16.08. 2018 im Designhaus auf der Mathildenhöhe Darmstadt, im Eugen-Bracht-Weg 6, statt – gefolgt vom Eröffnungsgespräch im Atelierhaus am 18.08. 2018, Riedeselstraße 15. Details unter: www.positionen2018.de

Mehr

Festival contre le racisme

Das „Festival contre le racisme“ ist eine deutschlandweite Aktion von Studierenden, die auf das Thema Rassismus aufmerksam machen wollen. Im Rahmen des „Festival contre le racisme“ findet in der Nordstadtgalerie in Zusammenarbeit mit dem AStA der Fh Dortmund eine gemischte Ausstellung zum Thema Rassismus statt. Zu sehen sein wird die finale Auswahl aus dem Wettbewerb zu dem zuvor aufgerufen wurde. Die Vernissage ist am 18. Mai 2017 um 18.00 Uhr in der Nordstadtgalerie. Mit dabei ist u.a. NEDE mit seiner Arbeit „Ilove my country“.

Die Nordstadtgalerie ist Teil der „Hochschule vor Ort“ der Fachhochschule Dortmund. Hier finden Ausstellungen, Seminare und Veranstaltungen statt.

Weitere Öffnungszeiten:
Sa + So, 19. + 20. Mai: 16 – 20 Uhr
Fr, Sa + So, 25. – 27. Mai: 16 – 20 Uhr

Mehr

Hängt ihn höher

Copy-Watz Darmstadt zeigt vier Exponate aus der NEDE Serie „Konsum Selfies“. NEDE Fotografien unter dem Titel „KONSUM Selfies“ sind eine Sammlung von Selbstporträts und stellen ein Abbild unserer Obsessionen dar und ein Fenster unserer Möglichkeiten.
„Selfies“ sind Ikonen des Konsumterrors. Das „Selfie“ ist das mystische Ritual der Selbstvergewisserung durch Selbstauslöschung.
Es ersetzt mich durch mein Bild und lässt mich Teil der Objektwelt werden. Opfertod und Auferstehung.
Der Konsument verwandelt sich in das Produkt und verliert sich im Strudel der Werbebotschaften.
Status, Image, Selfmarketing bestimmen seine Identität.

Copy-Watz, Liebfrauenstr. 58 in 64289 Darmstadt (Watzeviertel)

Mehr

Sprung-Turm-Festival 2017

Sprungturmfestival, das//  Ausdruck aus drei eigenständigen Teilen: Sprung – Turm – Festival. Diese drei Wörter vereint ergeben das Credo des Unternehmens unter der ambitionierten künstlerischen Leitung des Duos Hannovictor jedes Jahr kurz vor den Sommerferien.
SPRUNG steht für Wagnis, loslassen, abheben, eintauchen in eine andere Realität.
TURM meint, für ein paar Tage die Seile kappen, weit sehen und gesehen werden. Beide Wörter zusammen, SPRUNGTURM, verankern die Basis der Veranstaltung im Badesee im Zentrum der Stadt mit seinem 10m hohen Sprungturm, einem Wahrzeichen aus den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts.
FESTIVAL schließlich weist auf unsere Aktivitäten hin: Im Rahmen eines Zusammentreffens von Kunst, Theater und Musik Synergien zu schaffen, die in ein 6-Tage- Fest ausfließen, bei dem Künstler aus vieler Herren Länder sich jährlich in Darmstadt treffen. Gemeinsam feiern sie mit den Zuschauern und Teilnehmern ein anregendes und entspanntes Fest.
Location: HoffART Theater, Lauteschlägerstr. 28A in 64289 Darmstadt, vom 03. bis 12. August 2017.
Mehr

NEDE Memory to EARLSTREET

NEDE Konsum Voyeur war eine Ausstellung vom April bis Juli 2016 von EARLSTREET Darmstadt.

Mehr

NEDE auf der Kunst ALTONALE 18

NedeReweVom 01. bis 17. Juli 2016 findet in Hamburg das große Kultur Festival Altonale 18 statt, mit Kunst, Theater, Literatur, Film, Musik, Tanz und Kinderveranstaltungen.

Zum Wettbewerb „Kunst im Schaufenster“ zeigen ausgewählte KünstlerInnen aktuelle Arbeiten in den anliegenden Schaufenstern von Ottensen und Altona-Altstadt zum Thema „Flucht“. Die Umsetzung ist frei und der besondere Charme des Wettbewerbs liegt im kollegialen Nebeneinander von etablierten und unbekannten KünstlerInnen.

Mit dabei ist u.a. der Künstler NEDE und seine Arbeit „Konsum Flucht“, zu sehen im Sanitätshaus, Grosse Bergstr. 213, in 22767 Hamburg.

Mehr

Earlstreet zeigt „NEDE KONSUM VOYEUR“

Einladung_EARLSTREET-Ausstellung_NEDE-KonsumVoyeur - KopieEarlstreet 5 zeigt die Ausstellung „NEDE KONSUM VOYEUR“ vom 16. April – 17. Juli 2016 in der Schaukastengalerie Schulstr. 5, 64283 Darmstadt. Vernissage ist am 15. April 2016 um 19 Uhr.

 

 

 

NEDE ist gut. NEDE ist günstig. NEDE ist für alle da. NEDE ist geil!
NEDE ist eine Phantasmagorie der Objekte und Fetische, die unsere Lebenswelt besetzen.
NEDE ist ein Spiegelbild der Bilder, das sich verselbständigt und sich eine neue Identität verschafft.

NEDE ist der Darmstädter Künstler Peter Debusi, er arbeitet u. a. mit den Abfällen der Konsum- Gesellschaft und recycelt sie zu Kunstwerken, die ein Abbild unserer Obsessionen darstellen und ein Fenster unserer Möglichkeiten.
Die Verpackung, der Fetisch und die Propaganda der Moderne.

 

 

Mehr

NEDE Kunstausstellung „Phantasmagorie“ in DJ Chromo`s Plattenladen

NEDE DJ ChromoVom 06. bis 31. Oktober 2015 zeigt der Darmstädter Künstler NEDE in DJ Chromo`s Plattenladen „Musik als Hilfe“, Pallaswiesenstr. 21 in 64293 Darmstadt seine Kunst Ausstellung „Phantasmagorie“.

NEDE ist eine Phantasmagorie der Objekte und Fetische, die unsere Lebenswelt besetzen.

 

Kunstausstellung „Phantasmagorie“ von NEDE in DJ Chromo`s Plattenladen „Musik als Hilfe“
Pallaswiesenstr. 21 in 64293 Darmstadt.
Ganztägig zu sehen während der Öffnungszeiten ab dem 06. bis 31. Oktober 2015
Vernissage am 05. Oktober 2015 um 20.00 Uhr

Mehr