Mit EULENGASSE kannst Du aus Anlass seines 100. Geburtstags am Mittwoch 12.05.2021 von 16:00 bis 24:00 Uhr an einer Ehrung von Joseph Beuys in ganz besonderer Form teilnehmen:

Mehr als 30 Künstler*innen erzählen, was Beuys mit ihnen und ihrem Werk zu tun hat, es werden Videos gezeigt, mit dem Publikum über ihre Werke diskutiert. Ausstellungsmacher*innen und Zeitzeug*innen berichten in Interviews von ihren Begegnungen mit der Person Beuys uns seinem Werk.

Live aus dem Ausstellungsraum moderieren die Journalistin Petra Kammann (FeuilletonFrankfurt) und Harald Etzemüller (EULENGASSE) ein Zoom-Meeting, an dem Du teilnehmen und mitdiskutieren kannst. Das Event wird gleichzeitig live auf dem EULENGASSE YouTube Kanal gestreamt.

Zu Wort kommen der Verleger Lothar Schirmer, der Kunstkritiker und Feuilletonredakteur der FAZ Eduard Beaucamp, die Fotografin und Zeitzeugin Inge Sauer, der Künstler Marcelo Coutinho (Prof. für Kunsttheorie und künstlerischer Ausdruck UFPB/Brasilien), die Künstler*innen Jon Pahlow und Barbara Greul Aschanta, beides Student*innen an der Kunstakademie Düsseldorf. Die Künstler*innen Andrea Blumör, Annika van Vugt, CaBri, Claudia Barbera, Lilo C. Karsten, Kristin Wicher und Carsten Schuberth sowie Nancy Mansilla Alvarado sind mit Videoarbeiten vertreten. Es werden Werke diskutiert von Alwin Dorok, Andrea Interschick, Christiaan Tonnis, Elvira Lantenhammer, Gözde Ju, Heinz Baumüller, Helmut Werres, Johannes Nandu Kriesche, Jos Diegel, Klaus Bittner, Lisa Niederreiter, Monika Linhard, NEDE, Petra Schott, Romana Menze-Kuhn u.a. Mit Text- und sonstigen Beiträgen beteiligen sich Dagmar Priepke, Dea Bohde, Garance Madec, Harald Etzemüller und Wolfgang Hermann. Außerdem gibt es Beiträge über das Galeristen- und Künstlerpaar Christel und Urs Raussmüller, den Fotografen Gerald Domenig und den Autor und Dokumentarfilmer Rüdiger Sünner.

Außerdem:
Startet anlässlich »Beuys 100.« eine Kooperation mit dem kommunalen Kino Filmforum Höchst: am Sonntag 16. Mai findet um 12:00 Uhr eine Onlinediskussion unter Einbeziehung des Dokumentarfilms »BEUYS« von Andreas Veiel statt.
Schon jetzt kannst Du auf der Onlineplattform des Filmforum Höchst den Film sehen: filmforum-hoechst.cinemalovers.de (Im Abo, ab 3,- €/mtl.)

»Hut ab – Kopf an!«
Zeitzeugen, Gespräche und Werke zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys – ist eine Veranstaltung des Kunstvereins EULENGASSE Frankfurt am Main in Zusammenarbeit mit FeuilletonFrankfurt und dem FilmForum Höchst. Die Veranstaltung ist Teil des Jahresprogramms »Participate NEW!« mit Unterstützung des Kulturamts der Stadt Frankfurt im Rahmen von »EULENGASSE innovativ neu eröffnen« gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst.

FeuilletonFrankfurt
FilmForum Höchst
EULENGASSE Live-Kanal auf YouTube

Text & Bild mit freundlicher Genehmigung von EULENGASSE