Konsumselfie Serie @ Township

Die neue Schaufenster-Ausstellung der NEDE #Konsumselfie Serie im Township Shop in der Frankfurter Landstraße 162 in 64291 Darmstadt zu sehen bis Mitte Dezember.

„Selfies“ sind Ikonen des Konsumterrors. Das „Selfie“ ist das mystische Ritual der Selbstvergewisserung durch Selbstauslöschung. Es ersetzt mich durch mein Bild und lässt mich Teil der Objektwelt werden. Der Konsument verwandelt sich in das Produkt und verliert sich im Strudel der Werbebotschaften. Status, Image und Selfmarketing bestimmen seine Identität.

Township @ Facebook

Mehr

SchuppenArt Ausstellung „up to the moon“

Das Motto zur diesjährigen SchuppenArt Ausstellung lautet „up to the moon“. Die Vernissage findet am 01. November 2018 um 20:00 Uhr im Autohaus Renker, Frankfurter Landstraße 9 in 64291 Darmstadt-Arheilgen statt. Die ausstellenden Künstler sind: Ingrid Bardel, Peter Debusi, Frank Ebner, Uli Gasper, Ute Irmscher-Lehn, Gisela Isking, Iris Jung, Petra Köster, Uwe Köster, Peter Kunkel und Karin Rothmer. Die Ausstellung ist bis zum 15.12. 2018 während der Öffnungszeiten des Autohauses geöffnet.

Mehr

Ballaman „AZEEH“

Mehr

Tage der offenen Ateliers

Musik, Theater, Kunst und Literatur – dies alles bietet der Kultursommer Südhessen e. V. (KUSS) in den Kreisen Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau, Offenbach, Odenwaldkreis und in der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Im jährlichen Sommerprogramm ist für jeden Geschmack etwas dabei: Von Konzerten verschiedenster Stilrichtungen über Straßentheaterveranstaltungen und Lesungen bis hin zu den Tagen der offenen Ateliers. Am 22.09. und 23.09. 2018 von 11.00 bis 18.00 Uhr öffnet der Künstler Heinz W. Lotz erstmals seine Türen zum Tage der offenen Ateliers. Zu sehen ist Zeitgenössische Kunst: Zeichnungen, Skulpturen, Objekte und Malerei auf Papier, Holz, Abfall und vielem mehr. Es gibt dazu Führungen und ein Künstlergespräch.

Mehr

Positionen 2018 – Digitale Stadt

Digitale Stadt im Fokus der Kunst – Positionen 2018. Ab Mitte August bietet sich dem interessierten Publikum der Blick auf das aktuelle Schaffen von Künstler*innen im Rhein-Main-Gebiet. Nach erfolgreichem Start 2015 findet nun die Fortsetzung der Zusammenarbeit aus BBK Darmstadt, Sezession und Freier Szene in Darmstadt statt.

Unter dem Titel „Digitale Stadt“ zeigt Positionen 2018 von Malerei über Skulptur bis Video, Objekt und Installation einen Querschnitt an Arbeiten, die sich mit dem Thema der digitalisierten Stadt und deren Auswirkungen auf Mensch und Gesellschaft auseinandersetzen. Mit dem Ausstellungsraum EULENGASSE Frankfurt und BBK Wiesbaden sind zwei weitere Kunstgruppen und Ausstellungsorte eingebunden. Der Austausch der Künstler*innen unter diesen drei Städten ist Teil der Projektidee. Ein umfangreiches Rahmenprogramm begleitet die Ausstellung. Die Ausstellungseröffnung findet am 16.08. 2018 im Designhaus auf der Mathildenhöhe Darmstadt, im Eugen-Bracht-Weg 6, statt – gefolgt vom Eröffnungsgespräch im Atelierhaus am 18.08. 2018, Riedeselstraße 15. Details unter: www.positionen2018.de

Mehr